Seminare

Vorbereitungsseminare zur IHK-Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr

Zum Erwerb einer nationalen Güterkraftverkehrserlaubnis oder einer Gemeinschaftslizenz (EU-Lizenz) schreibt der Gesetzgeber die Erfüllung der so genannten Berufszugangsvoraussetzungen vor. Eine davon ist der Nachweis der fachlichen Eignung, die durch die erfolgreiche Teilnahme an der "Fachkundeprüfung" bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer erfüllt werden kann.

Zur Vorbereitung auf die umfangreiche IHK-Prüfung empfiehlt sich die Teilnahme an einem Vorbereitungsseminar, die der BVT in Kooperation mit dem IGS-Institut für Verkehrswirtschaft in Dortmund anbietet.

Die den Unterricht dürchführenden Dozenten sind in der Regel erfahrene Unternehmer und/oder langjährig in diesem Bereich tätig und verfügen über einen umfangreichen Erfahrungsschatz.

Seminartermine

10.02. bis 18.02.2014
07.04. bis 15.04.2014
23.06. bis 01.07.2014
01.09. bis 09.09.2014
13.10. bis 21.10.2014

Die Seminare finden siebentägig jeweils von 9 bis 17 Uhr in der BVT-Geschäftsstelle in Dortmund statt.

Die Lehrganskosten betragen 700 € und sind USt-befreit.
Die Kosten für die Schulungsunterlagen betragen ca. 65 €.

BVT-Mitglieder erhalten einen 20prozentigen Nachlass.

Fahrerschulungen nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG)

Ab dem 10.09.2009 dürfen neue Kraftfahrer nur noch beschäftigt werden, wenn sie zusätzlich zur Fahrerlaubnis (C1, C1E, C oder CE – alte Klassen 2 und 3) eine Grundqualifikation und alle 5 Jahre eine 35-stündige Weiterbildung nachweisen. Fahrer, die zum Stichtag bereits im Besitz einer der o.g. Fahrerlaubnisse sind, müssen an der 35-stündigen Weiterbildung teilnehmen.

Dies betrifft alle Fahrer von Fahrzeugen von über 3,5 t Gesamtgewicht.

IGS hat die gesetzlich vorgeschriebene behördliche Zulassung im Rahmen des Berufskraftfahrerqualifikations-
gesetzes erhalten und bietet die Weiterbildung in Kooperation mit dem BVT auch in Dortmund an.

Schulungstermine

Die Schulungen finden jeweils samstags von 9 bis 17 Uhr in der BVT-Geschäftsstelle in Dortmund statt.

Zurzeit werden nur Schulungen für Gruppen mit mindestens 12 Teilnehmern durchgeführt, die gleichzeitig angemeldet werden müssen. Ein Zusammenschluss mit Unternehmerkollegen ist zu empfehlen. Die Termine können für alle 5 Module individuell abgestimmt werden.

Die Schulungskosten betragen 100 € pro Modul und Teilnehmer. Die Schulung ist mehrwertsteuerfrei.
BVT-Mitglieder erhalten für ihre Beschäftigten einen 20prozentigen Nachlass.

Bei größeren Gruppen sind auch Schulung im Unternehmen möglich.

Weitere Informationen anfordern

 

Ansprechpartner

Dagmar Wäscher, Bundesverband der Transportunternehmen e.V. "BVT"
44328 Dortmund
Lautastraße 2
Tel. 0231/23 66 91
Fax: 0231/23 45 65
eMail: d.waescher(at)bvtev.de
www.bvtev.de

Bernd Wallmeyer, IGS-Institut für Verkehrswirtschaft GmbH
Am Justizzentrum 5
50939 Köln
Tel. 0221/941 50 86
Fax: 0221/941 50 87
eMail: bernd.wallmeyer(at)igs-net.de
www.igs-net.de